Beratungskompetenzen im Kontext von Gleichstellungsarbeit

Gleichstellungsarbeit ist oft von Beratungssituationen geprägt, die sehr vielschichtig in ihren Anliegen sind. Oft werden unter anderem Konflikte thematisiert. Ziel des zweitägigen Workshops ist es, methodisch und im kommunikativen Handeln in der Beratung souverän und kompetent zu sein.

 

Inhalte:

  • Ablauf und Struktur einer Beratung
  • Wirksamkeitsfaktoren in der Beratung
  • Kommunikative Grundlagen in der Beratungssituation
  • Methoden in der Beratung

 

Methoden im Workshop:

  • Theoretische Inputs in Form von kurzen Impulsen
  • Kleingruppenarbeit, Arbeit im Halbplenum, Plenum
  • Rollenspiele, Ausprobieren und Üben von Methoden anhand selbst eingebrachter Praxisbeispiele
  • Selbstreflexion

 

Zielgruppe: Gleichstellungsbeauftragte

 

Leitung: Ulrike Wulff, Dipl.-Päd., Dipl.-Kauffrau (FH), Syst. Beraterin (DGSF), Supervisorin/Coach (DGSV *)

Seminarnummer
9003-84

Datum
20.05.2019–21.05.2019
###ROOM###

Umfang
16 Ustd. (2 Tage)

Kosten
Teilnahmegebühr: EUR 180,00
BdB Mitglieder: ###PRICE_BOARD_REGULAR###
Gebühr (ehs Studierende): ###PRICE_SPECIAL###

Leitung

Ulrike Wulff

Ort
EHS Dresden

 

Veranstalter
Sofi - Fortbildungen A – Kommunikation, Beratung, Selbstreflexion und Stressreduktion

Freie Plätze
12

Anmeldeschluss
15.04.2019

Anmeldung
Jetzt anmelden

 

 

 


Zur Übersicht