Praxisanleitung Pflege (2): Expertenstandards anleiten und umsetzen – aber wie?

In halbjährlich stattfindenden Veranstaltungen greifen wir Themen des beruflichen Alltags von Praxisanleitenden in der Pflege auf, um Austausch zum aktuellen pflegepädagogischen und pflegewissenschaftlichen Geschehen zu ermöglichen. Expertenstandards prägen den Aufgabenbereich der Pflege. Sie legen das zu erreichende Qualitätsniveau fest und stellen oftmals hohe Ansprüche an die pflegerische Praxis. Ihre Umsetzung erfordert ein hohes Maß an Fachkenntnissen und Reflexionsfähigkeit. Für Auszubildende und Studierende können Expertenstandards eine gute Richtschnur sein, sie können aber auch als überfordernd oder „zu abgehoben“ wahrgenommen werden. Daraus ergeben sich Herausforderungen für die Praxisanleitung.

In dieser Fortbildung wird es daher um folgende Fragen gehen:

  • Was sind Expertenstandards und welche praktische und rechtliche
  • Bedeutung haben sie?

  • Wie sind Expertenstandards aufgebaut und wie kann ich sie für die Pflege nutzen?

  • Wie breche ich Expertenstandards für meinen Arbeitsbereich herunter?

  • Was sind geeignete Lernziele für die Anleitung zu den Expertenstandards?

  • Wie baue ich eine Anleitung zu den Expertenstandards auf?

  • Welche Methoden eignen sich zur praktischen Vermittlung?

  • Welche Schwierigkeiten und Herausforderungen können bei der

  • Anleitung von Expertenstandards entstehen?

 

Beispielhaft werden wir anhand der Expertenstandards zum Schmerzmanagement arbeiten. Am Ende dieser Fortbildung haben Sie sich ein eigenes Vorgehen zur Anleitung von Expertenstandards in der Praxis erarbeitet und können es umsetzen.

 

Zielgruppe: Das Angebot richtet sich an hauptamtliche Praxisanleiter_innen ebenso wie an Mentor_innen, die in stationären, teilstationären und ambulanten Settings arbeiten. Die Veranstaltungen greifen sowohl die Praxisanleitung von Schüler_innen in den Ausbildungen nach den Pflegeberufegesetzen auf (Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege, Altenpflege), als auch die Praxisanleitung von Studierenden in grundständigen Pflegestudiengängen (BSc.).

 

Leitung: Prof. Dr. Thomas Fischer, ehs Dresden

Seminarnummer
9003-21a

Datum
14.11.2019
###ROOM###

Umfang
8 Ustd. (1 Tag)

Kosten
Teilnahmegebühr: EUR 90,00
BdB Mitglieder: ###PRICE_BOARD_REGULAR###
Gebühr (ehs Studierende): ###PRICE_SPECIAL###

Leitung

Prof. Dr. Thomas Fischer

Ort

 

Veranstalter
Sofi - Fortbildungen F – Pflegepraxis und Pflegewissenschaft

Freie Plätze
18

Anmeldeschluss
10.10.2019

Anmeldung
Jetzt anmelden

 

 

 


Zur Übersicht