6. Pflegefachtag der ehs Dresden, 23.05.2017

Aktuelle Themen aus der Pflegepraxis und dem Pflegemanagement

Um akut kranke oder alte Menschen gut pflegen zu können, müssen Pflegende Fachwissen besitzen und sich Neues erschließen können. Sie müssen sich aber auch in die betroffene Person einfühlen können, ihre Wünsche und Motivationen verstehen und nicht zuletzt gekonnt kommunizieren können. Vielfältige Anforderungen, die den Beruf spannend und vielfältig machen.

Der Pflegefachtag an der Evangelischen Hochschule Dresden bietet wissenschaftliche Erkenntnisse mit praktischer Relevanz. Expertinnen und Experten aus der Region Dresden aber auch darüber hinaus suchen gemeinsam mit den Teilnehmenden alltagstaugliche Antworten auf die Fragen der pflegerischen Versorgung. 

In Workshops werden Lösungsmöglichkeiten erarbeitet, die neue Perspektiven auf die eigene Praxis in Pflege und Leitung ermöglichen und so dazu beitragen, pflegebedürftigen Menschen besser gerecht zu werden. Darüber hinaus bietet der Pflegefachtag die Möglichkeit, sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen und Erkenntnisse und Ideen für die eigene Arbeit zu gewinnen. Nicht zuletzt kommen auch wieder Menschen mit Pflegebedarf selbst zu Wort.

Darum wird es 2017 unter anderem gehen: 

  • Kultursensible Pflege 
  • Generalistische Pflegeausbildung
  • Entbürokratisierung der Pflegedokumentation
  • Neue Wohnformen: Pflegeoase Zwickau
  • Einrichtung einer Pflegekammer 

Der Pflegefachtag richtet sich an Pflegefachkräfte aus der stationären Altenpflege, der ambulanten Pflege und dem Krankenhaus ebenso wie an Leitungs- und Führungskräfte aus allen Bereichen. Angesprochen sind auch Praxisanleiter_innen, Sozialarbeiter_innen in Gesundheitseinrichtungen sowie Studierende und Auszubildende in den Fachrichtungen Pflege, Gesundheit und Soziale Arbeit.

Termin: 23.05.2017

Ort: Evangelische Hochschule Dresden, Dürerstraße 25

Weitere Informationen und das ausführliche Programm finden Sie rechtzeitig auf unserer Internetseite.