Trampolin Plus: Kinder aus sucht- und psychisch belasteten Familien entdecken ihre Stärken. Ausbildung zur Gruppenleitung

In der BRD sind ca. 5,4 Mio. Kinder durch die Auswirkungen von Sucht oder psychischen Erkrankungen der Eltern betroffen. Ihre gesunde Entwicklung kann stark beeinträchtigt werden.

„Trampolin™“ ist ein speziell auf die Bedarfe dieser Kinder zugeschnittenes evidenzbasiertes Gruppenangebot, welches im Rahmen eines Bundesmodellprojekts entwickelt wurde. Ambulante und stationäre Einrichtungen, die ihre Arbeit mit betroffenen Kindern aufbauen oder optimieren möchten, finden ein brauchbares und vor allem anwendbares Konzept vor, welches auch auf die Einzelfallhilfe übertragbar ist.

Mit der Schulung erlangen Sie das Zertifikat, welches zur Durchführung von Trampolin™ Gruppen berechtigt. Diese sind dann im Rahmen der Prävention mit den Krankenkassen abrechenbar.

Inhalte

  • Sucht im Familiensystem
  • Kinder in und aus suchtkranken Lebensgemeinschaften: Risiken und Resilienzen
  • Kinder psychisch erkrankter Eltern: Risiken und Resilienzen
  • Kindeswohl nach § 8a SGB VIII
  • Trampolin™ Programm: Inhalte in Theorie und Praxis
  • Vernetzung in Kommunen
  • Haltung der pädagogischen Fachkräfte
  • Motivation der erkrankten Eltern zur Kooperation: Möglichkeiten und Grenzen

Methoden

Vortrag, Lehrgespräche, Übungen aus dem Trampolin™ Manual, Fallbesprechung, Organisationsentwicklung.

Die Fortbildung setzt die Teilnahme am Fachtag „Kinder im Spannungsfeld psychisch belasteter Familien“ am 20.01.2016 an der ehs Dresden voraus. Das Programm zum Fachtag wird im Oktober 2015 auf der sofi-Internetseite unter "Fachtage" veröffentlicht. Mit der Anmeldung für die Fortbildung sind Sie automatisch auch für den Fachtag angemeldet.

Leitung

Tanja E. Schmitz-Remberg, Dipl. Sozialpädagogin, Erwachsenenpädagogin M.A., 4 Jahre tätig als Mitarbeiterin einer Fachklinik für illegale Drogenabhängige, 18 Jahre tätig in einer ambulanten Drogenberatungsstelle, Schwerpunkt Prävention; Ausbildung als Groupworkerin (member IASWG)

Seminarnummer
9003-81

Datum
26.01.2016–28.01.2016
###ROOM###

Umfang
24 Ustd. (3 Tage) + 8 Ustd (Fachtag)

Kosten
Teilnahmegebühr: EUR 320,00
BdB Mitglieder: ###PRICE_BOARD_REGULAR###
Gebühr (ehs Studierende): ###PRICE_SPECIAL###

Leitung

Tanja E. Schmitz-Remberg

Ort

 

Veranstalter
Sofi - Fortbildungen C – Soziale Arbeit

Freie Plätze
nein

Anmeldeschluss
13.01.2016

Anmeldung
Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

 

 

 


Zur Übersicht